Food Project Tansania – Planung

Hallo Leute, ich war einen Monat in Afrika-Tansania und plane gerade mit einheimischen und Kollegen hier in Deutschland ein Food Projekt zu starten. Wir werden dazu mit Mais und Reis beginnen und ca. 20 Hektar Land pachten/kaufen.

Zunächst wird das ein paar Arbeitsplätze schaffen und der einheimische Markt wird besser versorgt werden. Anfangs wird nur innerhalb des Landes verkauft.
20 Hektar Reis werden, wenn die Ernte normal ausfällt, 300 Säcke zu je 50€ abwerfen.

Ich werde das Projekt in den nächsten Wochen auf
http://www.startnext.de/
per Video präsentieren.
StartneXt eine erstklassige Adresse um Crowdfunding Projekte durchzuführen.
Wenn ihr eine Idee habt oder nach Projekte sucht, an denen ihr teilhaben wollt,
ist das die Richtige Adresse!
Natürlich würde ich mich über Unterstützung freuen, die Idee ist das wir schon nach der ersten Ernte im Bereich der schwarzen Zahlen sind, und unsere Investoren auf Startnext wieder auszahlen können.

Unsere Hauptaufgabe wird darin bestehen, unseren afrikanischen Kollegen die nötige Infrastruktur zur Verfügung zu stellen:
Um die Arbeit dort unten zu erleichtern, werden wir Traktoren, Ersatzteile, Arbeitsmaterial und KnowHow das man dort schlecht oder garnicht bekommt, bereitstellen. Ziel ist es im nächsten Schritt auch den internationalen Markt zu erreichen.

Jederzeit sind bei uns Tipps und Tricks Willkommen, um den Anbau effizienter zu gestalten.
kann dazu natürlich jeder seine Tipps und Wünsche an uns  geben!Image

Advertisements